Silke & Jens erreichen Viertelfinale

Kaum zurück aus Schweden ging es für Silke, Jens und Arno am 18.8. zum nächsten Turnier ins Saarland, die Quierschied Open standen an und mit den internationalen Erfolgen im Gepäck wurde ein weiterer Anlauf unternommen, das größte Doppelturnier des Jahres zu gewinnen. Seit 2016 sind die Cornholefreunde bei dem beliebten Event dabei, dieses Jahr versuchten sich Team Ex-Mixed-Meister Silke/Jens und Team Eierköppe Arno/Speis (Pellingen).

Bei einer Rekordteilnehmerzahl von 38 Doppeln spielten sich beide Ingelheimer Duos ins Achtelfinale des A-Turniers, wobei Silke/Jens nach Gruppenlatz 2 den Umweg über ein Playoff-Spiel nehmen mussten. Für Arno war in der Runde der letzten 16 zum wiederholten Mal Endstation, Silke/Jens erreichten hingegen das Viertelfinale, wo sie nach großem Kampf gegen die letztjährigen deutschen Meister Günni Reitz / Stephan Beck aus Konz knapp verloren, die ihrerseits letztlich 3. wurden.

Im Finale zweier legendärer Quierschieder Doppel setzte sich Team Poker gegen Team Gardasee durch. Es hat also wieder nicht gereicht, aber der Traum (speziell von Jens), den Wanderpokal der Quierschied Open zu gewinnen, lebt.

Ein Bericht von Jens Schweikhard

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.